MCBW Sonderaustellung 2022


Für die MCBW hat der Green Future Club die Ausstellung „Let's design the future“ mit sechs Themeninseln zu nachhaltigen Materialien & Produkten kuratiert.

Der Glaspavillon ist gespickt mit internationalen, nachhaltigen Innovationen und befindet sich am Viktualienmarkt.


Sechs Themeninseln widmen sich je einem Materialstrom als Quelle für nachhaltige Produkte. Zu jeder Themeninsel finden sich ausgewählte Materialien, Prototypen und Produkte, die von Designer*innen beim Green Concept Award und Green Product Award eingereicht wurden.




1. „Aus dem Wasser“ Algen erobern unsere Welt - als Luftreiniger, Färbemittel für Kleidung oder Material für Möbel.






2. „Unter Pilzen“ Mycelium – aus den Wurzeln der Pilze wachsen künftig Akustikpaneele, Stühle oder Schuhsohlen.






3. „Zweites Leben(-smittel)“ Lebensmittelreste werden zu Möbeln, Brillen, Kleidern, Schuhsohlen oder Uhren.






4. „Neue Pflanzenwelt“ Natürliche (Rest-)Materialien von Ananas, Kaktus, Kukurma, Quarz, Flachs, Hanf sind Quelle für Kleider, Raum-Möbeln, Taschen, Spülen.





5. „Jenseits von Holz“ Nebenprodukte der Forstwirtschaft zu 3D gedruckten Stühlen und nachhaltigen Paneelen.






6. „Kunststoff neu denken“ Alternative Verwendungen und neue Quellen für Plattenspieler, Paneele, 3D gedruckte Tennisbälle, duftende Raumteiler.





Durch die Eröffnung der Ausstellung am 14. Mai führt Nils Bader, Gründer und Direktor des Green Future Clubs, und stellt ausgewählte Designerinnen hinter den Projekten vor. Das Event findet live von 14-16 Uhr am Viktualienmarkt rund um den Glaspavillon statt.


Der Glaspavillon kann während der MCBW vom 14. bis 22. Mai ganztätig am Viktualienmarkt (Frauenstraße 8) besucht werden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen